WILLKOMMEN
AKTUELLES
MUTTER-KIND-KUR
INDIKATIONEN
KURTERMINE
TEAM
PSYCHOSOZIALTHERAPIE
KINDERLAND UND TEENIETREFF
PHYSIOTHERAPIE
ENTSPANNUNG
VATER-KIND-KUR
UNSER HAUS
BILDERGALERIE
IMAGEVIDEO
GÄSTEBUCH
SO ERREICHEN SIE UNS
KONTAKT
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Sächsischer Heilbäderverband e.V.

Elly Heuss-Knapp-Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk

MGW-Qualitätssiegels Anerkannte Klinik des Müttergenesungswerkes

ServiceQualität Deutschland
Echt Erzgebirge

Psychosozialtherapie

Kurse und Trainingsangebote zu folgenden Themen:
  • Krisenmanagement, Stressbewältigung
  • Mehrfachbelastung der Frau
  • Essverhalten, Ernährungsberatung
  • Partnerschaft
  • Erziehung
  • Kommunikations- und Selbstsicherheitstraining
  • Konflikt- und Trauerbewältigung


 
"EFFEKT-E - Elterntraining": "Können sich emotionale Belastungen in Familien auf die Entwicklung der Kinder auswirken?" In dieser Gruppe werden Mütter und Kinder unterstützt, deren Familien aus unterschiedlichen Gründen anhaltenden emotionalen Belastungen ausgesetzt sind.
Essverhalten-Kurs: "Gestärktes Selbstbewusstsein - das eigentliche "Geheimnis" für ein gesundes Essverhalten?" In dieser Gruppe werden Inhalte zur Problematik Selbstwertgefühl, bewusstes Essen und Genießen erarbeitet.

Stressbewältigungs-Training: "Mehrfachbelastung als Mutter, Berufstätige, Partnerin und Hausfrau. Kann Frau dies ohne krankmachenden Stress unter einen "Hut" bringen?" In dieser Gruppe werden Inhalte zur Problematik Stressbewältigung, Antistressstrategien und Entspannungsmöglichkeiten erarbeitet.


 
Selbstsicherheitstraining: Diese Gruppe ist konzipiert für Mütter, die aufgrund ihres geringen Selbstwertgefühls  Schwierigkeiten haben, ihre eigenen Bedürfnisse auszudrücken und durchzusetzen und immer wieder an ihre Grenzen in der Kommunikation stoßen.
Neben der Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbstwert sowie den eigenen Bedürfnissen werden alternative Kommunikationsstrategien  vermittelt und die Achtsamkeit gegenüber sich selbst und der Umwelt gestärkt.
Elterntrainer AD(H)S: "Es geht auch anders- praktische Tipps zum Umgang mit AD(H)S." Für Eltern, deren Kinder Verhaltensauffälligkeiten zeigen, bei denen ADS/ADHS diagnostiziert wurde oder der Verdacht besteht, vermittelt dieser Elternkurs in Schulungen Hintergrundinformationen und Bewältigungsstrategien in der Familie. So werden, unter anderem durch Reflexion eigener Reaktionen auf das Verhalten des Kindes, Anregungen zum Erarbeiten von günstigen Umgangsweisen bei Problemverhalten gegeben.
 
Rauchentwöhnungskurs: "Ohne Rauch geht's auch- für ein Leben ohne Zigaretten." Hier lernen die Teilnehmer, ihr Rauchverhalten besser zu verstehen und ihre Gründe für das Rauchen zu hinterfragen. Die Entscheidung für eine Beendigung des Rauchens wird gestärkt, indem die persönlichen Gründe für ein rauchfreies Leben abgewogen werden. Mit verschiedensten Methoden helfen wir, die erste kritische Phase des Lebens ohne Rauchen zu meistern. Dadurch sind die Teilnehmer auch nach dem Kurs-Ende in der Lage, ihr rauchfreies Leben aufrecht zu erhalten.
Eine erektilen Dysfunktion kann diverse Ursachen haben. Wenn man zu schnell kommt dann kann dies psychologische Probleme verursachen. Das Arzneimittel Priligy kann hier den erwachsenen Männern helfen und ist für eine Behandlung indiziert.
Psychosoziale Einzelberatung
  • gezielte, flexible und individuelle Beratung über Problemlagen
  • Aufarbeitung von Problemen, die mit einer Erkrankung im Zusammenhang stehen
  • Erziehungsberatung
  • Hilfe für den Alltag:
  • Spezifische Beratung bei sozialen Problemlagen
  • Beratung über Möglichkeiten zur Orientierung und sozialen Integration bei Fortschreiten der Erkrankung
  • Trauerhilfe
  • Psychoedukation
themenzentrierte Schulungen
  • Kneipp gegen Stress - die Lebensordnung
  • Kopfschmerz, Migräne
  • Ernährungsberatung
  • Asthmaschulung
  • Hausmittel richtig angewandt
  • Positiv Denken
  • Teenager verstehen lernen
  • Fußreflexzonenmassage zur Selbsthilfe
  • Anleitung zum Trockenbürsten
  • Anleitung zum Terraintraining
Eltern-Kind-Interaktionen
  • Erlebniswanderungen
  • Ausfahrten
  • Sinneswahrnehmungen
  • Entspannung
  • Psychomotorik
  • Massage
  • Spiel und Spaß
  • Disko
  • Erlebnis mit Huskys
  • Schnupperreiten
  • Wasserspaß
  • Sportspiele
  • Erzgebirgsabend
  • Kreatives
Zur Ihrer Beachtung:

Wir stellen hier einen Teil unseres Therapiekonzeptes vor. Die Therapien sollen dazu beitragen, das jeweilige Ziel der Vorsorgemaßnahme zu erreichen.
Die Verordnungen der Therapien erfolgen auf Grundlage der uns vorliegenden Unterlagen, einschließlich des Selbstauskunftsbogens, nach ärztlicher Untersuchung und dem Eingangsgespräch in der Psychosozialtherapie.

Es gibt keinen Anspruch auf die Teilnahme an einer bestimmten Therapie.
Bei Gruppentherapien arbeiten wir mit Mindestteilnehmerzahlen. Gegebenenfalls könnten deshalb nicht immer alle Therapien in der jeweiligen Belegung stattfinden.

Wir arbeiten in geschlechtsspezifischen Gruppen und realisieren ein Mutter-Kind-Vorsorge-Konzept entsprechend der Qualitätsanforderungen des Müttergenesungswerkes.

Unser Ziel ist es, die Maßnahme für Sie zu einem nachhaltigen Erfolg werden zu lassen. Dafür brauchen wir Ihre umfassende Motivation.
Erektile Dysfunktion (ED) oder Impotenz ist sexuelle Funktionsstörung gekennzeichnet durch die Unfähigkeit, zu entwickeln oder aufrechtzuerhalten eine Erektion während der sexuellen Aktivität. [1] eine Erektion des penile ist die hydraulische Wirkung von Blut zu betreten und in schwammartige Organe innerhalb des Penis beibehalten werden. Der Prozess wird am häufigsten durch sexuelle Erregung, initiiert, wenn Signale vom Gehirn an die Nerven übertragen werden. Die wichtigsten organischen Ursachen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes, neurologische Probleme (z. B. Trauma von Prostatektomie Chirurgie), hormonelle Unzulänglichkeiten (Hypogonadismus) und Nebenwirkungen.
© 2011 - 2018 Mutter-Kind-Klinik Grünhain
» KONTAKT
AWO Gesundheitszentrum
am Spiegelwald
Mutter / Vater-Kind-
Vorsorgeklinik

Auer Str. 84
08344 Grünhain-Beierfeld
Telefon: 03774 661-0
Telefax: 03774 661-45
E-Mail / Kontaktformular
» GEGEN RASSISMUS
Gemeinsame Erklärung der Kliniken, die sich im Müttergenesungswerk zusammengeschlossen haben
» VIDEOS
Unser Image-Video bei Youtube
Image-Video direkt ansehen
23.10.2016: "Daniela Schadt besucht Kurklinik"
Video der KabelJournal GmbH
23.07.2013: "Luftballons, ein Bach und eine Spende"
Video der KabelJournal GmbH