WILLKOMMEN
AKTUELLES
MUTTER-KIND-KUR
VATER-KIND-KUR
UNSER HAUS
BILDERGALERIE
IMAGEVIDEO
GÄSTEBUCH
SO ERREICHEN SIE UNS
KONTAKT
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Sächsischer Heilbäderverband e.V.

Elly Heuss-Knapp-Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk

MGW-Qualitätssiegels Anerkannte Klinik des Müttergenesungswerkes

ServiceQualität Deutschland
Echt Erzgebirge

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Post.
Sie können Ihre Email-Adresse angeben, müssen dies jedoch nicht tun.
Mit dem Absenden des Eintrags erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres Namens zu.
Bitte verwenden Sie keine Namen unserer Mitarbeiter/innen. Es geht um die Wahrung der Persönlichkeitsrechte.

Danke

[Neuer Eintrag] - 305 Einträge
« [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] »

#11Belegung 13 - 2011 schrieb am 01.11.2011 um 19:22
Danke, für die starken Hände, die hier helfend uns erreichten. Dass Sie auch in schweren Stunden nicht von unseren Seiten weichten. Danke, für das warme Lächeln, das uns hier Willkommen hieß. Für die, wenn auch manchmal bitt´re, Wahrheit die den rechten Weg uns wies. Danke, für so viele Dinge, die man kaum benennen kann. Für den Frohsinn und das Lachen, auch für Tränen, dann und wann. Danke, für die schönen Stunden, hier in diesem grünen Hain. Wollen uns daran errinnern, kehren gern hier wieder ein.
#10Leon H. und Marvin F. schrieb am 01.11.2011 um 18:36
aus dem 15. Jahrhundert Liebe Hoheit (Liebes Kurteam) wir danken vür den schönen Burgaufenthalt und die Bedienung. Wir hatten viel Spass im Wasserloch und am warmen Kamin im Zimmer. Pasen sie auf das keine bösen Burggäste kommen. Mit freundlichen grüßen Ritter Leon H. und Ritter Marvin F. Übersetzung: Burgaufenthalt = Kuraufenthalt, Wasserloch = Schwimmbad, warmer Kamin = Sauna
#9D. Frühauf schrieb am 22.10.2011 um 22:39
Liebes Kurteam, ich war mit meinen zwei Kindern voriges Jahr vom 20.08 bis 14.09. in ihrer Kurklinik. Ich habe vorher auch die nicht so guten Bewertungen gelesen und war nahe dran, die Kur abzusagen. Ich bin sehr froh, dies nicht getan zu haben. Es war wunderschön. Wir denken fast täglich an die wundervolle Umgebung, an das tolle Schwimmbad, an unsere Kneipp`schen Güsse :), an das immer nette Team, die leckeren Salate zum Abendessen, den Spielplatz und ich könnte noch stundenlang weiter aufzählen...Es war wirklich eine ganz, ganz tolle Zeit und ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder kommen dürfen. Ein besonderen Dank an Frau Alscher, seit ihrer Behandlung bin ich fast beschwerdefrei und Frau Hartmann, die liebste Erzieherin die ich kenne ( mein Sohn Jamie singt heute noch Theo, Theo ist fit). Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch. Ich fände es wünschenswert, wenn die Erziehungstipps im Umgang mit ADHS -KIndern in Einzelgesprächen abgehalten werden. Mir war die Beratung zu allgemein. So könnte man in den 3 Wochen doch das ein oder andere Problem in den Griff zu bekommen und hätte auch gleich einen kompetenten Ansprechpartner wenn es mal nicht so klappt. Ansonsten kann ich nur sagen, machen sie weiter so. Wir kommen wieder und freuen uns schon drauf.
#8Andrea Einenkel geb.Kunze schrieb am 20.10.2011 um 21:17
hallo ihr lieben, nun bin ich schon seit fast 3 jahren nicht mehr als ergotherapeutin und erzieherin im kinderland tätig und wie ich sehe hat sich so einiges getan!Euer video auf der homepage ist wunderbar und zeigt alles genau so wie ich es in erinnerung habe;-) wie ihr wißt habe ich damals mit einem lachenden und einen weinenden auge das kurhaus verlassen.gerade nach meinem kurzen besuch im juni habe ich wieder festgestellt das mir das kurhaus und vorallem die angestellten durchaus fehlen! momentan bin ich noch mit fips unserem jüngsten von 3 kinder in elternzeit aber irgendawann werde auch ich den weg in das arbeitsleben wieder wagen und viell. steht da die tür in grünhain für mich wieder ein stück offen...man sagt ja das man sich im leben immer 2 mal begegnet;-) ich wünsche euch weiterhin volle kuren und nette gäste! eure andrea und familie

Kommentar des Webmasters:

Danke für die guten Erinnerungen an uns. Auch wir denken gern an die Arbeit mit Ihnen zurück. Ganz viel Freude wünschen wir Ihnen mit Ihrer doch recht großen Familie. Elvira Hellmich
#7Manuela Feiertag schrieb am 28.08.2011 um 19:39


Liebes Kurklinik Team, auf diesem Weg möchten wir uns nochmal ganz herzlich für wunderbare drei Wochen bei Ihnen bedanken! Ihr eingespieltes Team versteht es hervorragend in der Kürze dieser drei Wochen, sehr persönlich auf jeden einzugehen! Ich fühlte mich seelisch und körperlich bestens beraten und unterstützt! Das gute Essen und die herrliche Natur um Euch herum taten ihr Übriges! Die Kinder fanden es nach anfänglichen Vorbehalten doch echt cool und schwärmen jetzt noch vom Schwimmbad und den Ausflügen. Für ältere Kinder könnte man vielleicht noch ein paar Freizeitangebote ergänzen. Gerne würden wir wiederkommen aber vorerst zehre besonders ich noch von dem guten Gefühl, das ich mitgenommen habe! Viele Grüße, Manuela Feiertag
#6Hellmich schrieb am 23.08.2011 um 20:07
Sehr geehrte Frau T., Sie werden am 23.8. bei uns anreisen und Sie können sich sicher sein, wir bereiten Ihren Aufenthalt bei uns sehr gründlich vor Nun haben Sie unterschiedliche Bewertungen im Internet gelesen und uns danach gefragt. Ich kann Ihnen dazu mitteilen, ein Stückchen ist an allen etwas dran. Es kommt jedoch immer auf die individuelle Betrachtungsweise, die persönlichen Präferenzen, die eigenen Gewohnheiten und die jeweiligen Zielstellungen für die Maßnahme an. zu 1. Wir holen Sie vom Bahnhof ab, sie haben den Wald vor der Tür und auch einen Therapieplan der Zeit für Ausflüge eher am Wochenende zulässt. An zwei Sonntagen organisieren wir Ausfahrten in die nähere Umgebung. Wollen Sie Einkaufsfahrten unternehmen oder Schlösser und Burgen des Erzgebirges erkunden, dann ist es mit dem Auto schon günstiger. Der öffentliche Nahverkehr ist vorhanden, aber zeitlich begrenzt. zu 2. 7.00 Uhr – 8.30 Uhr ist Frühstück, Die Therapien beginnen auch ab 7.00 Uhr jedoch nicht alle und nicht jeden Tag. Sie erhalten von uns am 2.Kurtag Ihren persönlichen Kurplan mit allen Zeiten zu 3. Wir haben einen Internet-PC für die Nutzung durch die Patienten, also kein WLAN. zu 4. Wir helfen auch Familien dessen Kinder AD(H)S haben, doch Kinder, die sich falsch und ungehorsam benehmen gibt es auch ohne diese Diagnose. Es sind also unterschiedliche Kinder und Erwachsene in der Einrichtung. Doch hier ist immer die Erziehungskompetenz und die Bereitschaft der Erwachsenen im Umgang mit ihren Kindern gefagt. 32 Erwachsenen und 60 Kinder unter einem Dach sind immer auch eine soziale Erfahrung. Jede Belegung erleben wir anders. Dabei sehen wir uns als ein kleines Haus, welches, mit sehr klaren Strukturen, gerade auf aktive umfangreich belastete Menschen, eine positive Wirkung hat. zu 5. Im Haus nicht, aber sehr gut in Grünhain. Z.um Beispiel in der nahem Gartenstraße. Schauen Sie dazu bitte ins Internet. bei Grünhain- Beierfeld Wir freuen uns darauf Sie und Ihr Kind nächste Woche bei uns begrüßen zu können Grüße aus dem Erzgebirge Elvira Hellmich Einrichtungsleiterin
#5Fatima T. schrieb am 23.08.2011 um 19:55
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter und ich werden ab 23.08.2011 Gast in Ihrem Haus sein. Ich habe mir nun einiges zu der Kurklinik und auch Bewertungen über diese Klinik durchgelesen. Daraus haben sich einige Fragen für mich ergeben. 1. Ist es tatsächlich wesentlich günstiger mit dem Auto anzureisen? In den Bewertungen habe ich gelesen, dass es ohne Auto sehr kompliziert ist, Ausflüge zu unternehmen. Ich hatte mich eigentlich für die Anreise mit der Bahn entschieden und bin mir nun nicht mehr sicher, ob ich nicht besser mein Auto nutzen sollte. 2. Durch meine flexible Arbeitszeit ist es mir derzeit möglich meinen Tagesablauf sehr frei zu gestalten. Mich würde daher interessieren, wann der Tag in Ihrem Haus gewöhnlicher weise beginnt. 3. Auf Ihrer Homepage konnte ich lesen, dass in Ihrem Haus Internetzugang für Gäste möglich ist. Ich hatte nunmehr darüber nachgedacht, ob ich meinen Laptop mitbringen werde. Besteht in Ihrem Haus die Nutzung des Internets über WLAN? Oder besteht keine Möglichkeit mit dem eigenen Laptop das Internet zu nutzen? 4. Weiterhin hatte ich noch eine sehr erschreckende Bewertung gelesen. Hier ging es darum, dass in Ihrer Klinik fast ausschließlich Familien mit AD(H)S –Kindern behandelt werden. Die Mutter beklagte sich darüber, dass nach Ihrem Kuraufenthalt ihr Kind völlig aufgedreht und überzogen war. Ich hoffe, dass dies nicht so extrem ist, wie in der Bewertung beschrieben. Glücklicherweise hat meine Tochter bisher keine Probleme in dieser Richtung. 5. Nun noch meine letzte Frage. Der Vater meiner Tochter würde uns gern während des Kuraufenthaltes besuchen. Gibt es in Ihrem Haus oder in der nahen Umgebung eine Übernachtungsmöglichkeit. Über eine kurze Rückinfo würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank Fatima T

« [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] »

© 2011 - 2018 Mutter-Kind-Klinik Grünhain
» KONTAKT
AWO Gesundheitszentrum
am Spiegelwald
Mutter / Vater-Kind-
Vorsorgeklinik

Auer Str. 84
08344 Grünhain-Beierfeld
Telefon: 03774 661-0
Telefax: 03774 661-45
E-Mail / Kontaktformular
» GEGEN RASSISMUS
Gemeinsame Erklärung der Kliniken, die sich im Müttergenesungswerk zusammengeschlossen haben
» VIDEOS
Unser Image-Video bei Youtube
Image-Video direkt ansehen
23.10.2016: "Daniela Schadt besucht Kurklinik"
Video der KabelJournal GmbH
23.07.2013: "Luftballons, ein Bach und eine Spende"
Video der KabelJournal GmbH