WILLKOMMEN
AKTUELLES
MUTTER-KIND-KUR
VATER-KIND-KUR
UNSER HAUS
BILDERGALERIE
IMAGEVIDEO
GÄSTEBUCH
SO ERREICHEN SIE UNS
KONTAKT
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Sächsischer Heilbäderverband e.V.

Elly Heuss-Knapp-Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk

MGW-Qualitätssiegels Anerkannte Klinik des Müttergenesungswerkes

ServiceQualität Deutschland
Echt Erzgebirge

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Post.
Sie können Ihre Email-Adresse angeben, müssen dies jedoch nicht tun.
Mit dem Absenden des Eintrags erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres Namens zu.
Bitte verwenden Sie keine Namen unserer Mitarbeiter/innen. Es geht um die Wahrung der Persönlichkeitsrechte.

Danke

[Neuer Eintrag] - 305 Einträge
« [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] »

#18Nicole schrieb am 01.03.2012 um 13:28
Hallo ich fahre am 3.4 2012 mit meinen Kindern zur Kur(5,6) ist noch jemand zu dem zeitpunkt da... bitte meldet euch. andnic244@freenet.de
#17Raik und Markus schrieb am 23.02.2012 um 12:45
Liebes Kurteam, ich möchte mich der Vorrednerin Sandra anschließen und auch bei Frau Hadyk und der Küche bedanken. Ihr bleibt uns als professionell und sehr motiviert in Erinnerung. Liebe Grüße Raik und Markus

Kommentar des Webmasters:

Danke für Ihre Einträge und liebe Grüße zurück Elvira Hellmich
#16Alexandra schrieb am 11.02.2012 um 15:17
An alle guten Geister der Kurklinik Grünhain, jetzt sind wir schon fast zwei Wochen wieder zu Hause und es hat sich so einiges getan. Frau Höhlig und Frau Scharf ich hab jetzt NW-Stöcke und war heute das erste Mal laufen (natürlich mit dem Kommentar fehlender Skier). Zwei Mitstreiter habe ich aber dennoch schon. Frau Hadyk, allein turnt es sich zwar nicht so gut, aber ich bleibe dran. Wenn es mal Rückenschulunterlagen gibt, hätte ich gern welche. Das Schröpfen, Fango und die Massagen fehlen mir aber. Frau Jähn haben ja fast alle zu Hause und es ist immer wieder schön Ihre Stimme zu hören. Frau Losleben, ich kann endlich, wenn auch noch zögerlich, sagen wenn mir was nicht passt. Das tut gut. Frau Meyer, die Aufstriche kommen super bei meiner Familie an. Danke nochmal an Ihre Vertretung. Gehe jetzt noch bewusster einkaufen. Anett, liebe Grüße von Lilly. Danke auch an alle, die ich nicht erwähnt habe. Ich hoffe der Kurerfolg hält noch eine ganze Weile an. Kann ja in 4 Jahren wiederkommen. Ich kann Grünhain nur wärmstens empfehlen. Meine Tochter und ich haben uns super wohl gefühlt und wieder zu uns selbst gefunden. Es war eine wunderschöne Zeit. Sie haben in Ihrem Haus ein tolles Konzept für die gestressten Mütter und Väter. Machen Sie weiter so. Ganz liebe Grüße aus Reichenbach/Oberlausitz an die gesamte Mannschaft der MKK-Grünhain und an alle Mitstreiterinnen der 1. Belegung 2012 Alexandra und Lilly

Kommentar des Webmasters:

Danke für Ihre so positive Rückmeldung. Das gesamte Team freut sich sehr, wenn unser Konzept und unsere Leistungen so viel Erfolg haben. Elvira Hellmich
#15Nicole F. mit Hannah 3 Jahre schrieb am 03.01.2012 um 21:08
Liebes Team der MKK-Klinik, wir waren in der letzten Belgung 2011 dabei. Anfangs hatte ich ein wenig Bedenken im letzen Umlauf zu sein, aber das war unnötig. Wir hatten ein super Zeit und haben es sehr genossen. Die offene Art, Bereitschaft, Freundlichkeit und Hilfe/Tipps aller Mitarbeiter war unbeschreiblich. Einen besonderen Dank möchte ich an Frau Jähn aussprechen, die auch spät am Abend Zeit aufbrachte, das Kopfkino und das Gefühlschaos in die richtigen Bahnen zu bringen. ;) Im Alltag ist es wirklich sehr schwierig, die Tipps umzusetzen, aber es gelingt besser als vorher. Man hat sein Leben halt selbst in der Hand. Und es stimmt es müssen nicht immer 100% sein. Wir hatten erholsame 3 Wochen mit vielen netten Leuten. Herzliche Grüße aus Braunschweig
#14Belegung 14-2011 schrieb am 21.11.2011 um 19:48
Lied zum Abschlussfest: Es gibt Lieder über Mamas, drück, drück, drück, und auch Lieder über Kinder - ganz verrückt; deshalb kommen wir hierher, groß und klein, in das schöne Kurhaus - in Grünhain. Ich hab' Rücken und zwar doll und Migräne ziemlich voll; ich hab einen runden Bauch; ja, und abnehm' muss ich auch; ich hab links und rechts ein Bein; und im Wald da walkt's sich's fein, darum winken wir Euch zu - lasst uns öfter mal in Ruh'! La, la, la, la, la .... Es gibt Fango und Massage - wirklich nett; auch die Kinder sind ganz brav und geh'n ins Bett; und so sagen wir Dank' - ganz geschwind; und wünschen nur das Beste für das Kind. Mein Rücken ist jetzt fit; und mein Kopf macht super mit; und den Bauch, den lass' ich hier; und dank' allen sehr dafür; ich bin wieder ganz entspannt, nehm' die Kinder bei der Hand; und dann winken wir Euch zu; Tschüß dann, Du, Du, Du!
#13Großfamilie Goldberg schrieb am 06.11.2011 um 14:40
Wir durften die 13.Belegung in Ihrem Haus bereichern.Und wir waren mit Sicherheit eine Herausforderung! 5 KInder von 2 -16 Jahren,eins davon geistig behindert,ein anderes mit ADHS gehörten dazu,genau wie Papa und Mama. Wir hatten genügend Platz,wenn irgendetwas fehlte,gab es sofort Hilfe.Auch die Ärztin und die KInderärztin sind sehr gut!(es ist eine neue Kinderärztin).Das Physioteam ist klasse,auch die ganze andere Betreuung.Das Essen schmeckt und ist abwechsungsreich. Ein besonderes Lob bekommt das Team der KInderbetreuung und da ganz besonders Maria von den Kleinen. Gern empfehlen wir Sie weiter oder kommen selber nochmal hin.
#12Ramona F. schrieb am 05.11.2011 um 21:07
Ich war mit meiner Tochter vom 11.10. bis 01.11.11 hier in Grünhain zur Kur. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter, vor allem an Frau Straub, die immer ein Ohr für sämtliche Belange hatte, an Amanda Hadyk, die wunderbar ihre Hände bei der Massage einsetzte und uns gut bei der Rückenschule motivierte, Erzieherin Martina Hartmann, die meiner Tochter einen Kuss auf die Wange zauberte und sie zum Lächeln brachte, Frau Meyer – die Küchenchefin – die uns erst mal aufklärte, wie viel Zucker eigentlich im Nutella steckt, Frau Jähn, die unsere müden Schenkel zum Tanzen brachte und uns in einer Phantasiereise am Strand spazieren ließ, Frau Katri Höhlig, die immer das richtige Tempo beim Nordic Walking angab, Frau Reinhold (ADHS-Elterntraining), uns wieder die wunderbaren Seiten unserer kleinen Teufelchen aufzeigte!, Frau Silke Polheim, die keine Angst vor Füßen hat und uns einige Fußreflexzonenpunkte zeigte (besonders der gegen Kopfschmerz/Migräne) sowie die vielen netten Mitarbeiter im Hintergrund, wie der Hausmeister, die Nachtschwestern und Reinigungskräfte… Wir hatten ja super Glück mit dem Wetter, tja, wenn Engel reisen…;-) kann es nur schön sein. Vermisst hab ich allerdings Gruppengespräche – Austausch zwischen den Müttern/Vätern, gerade für die mit AD(H)S-Kindern, oder auch andere Themen, die nur in Schulungen erarbeitet wurden, dies ist etwas langweilig, der Erfahrungsaustausch ist doch gerade das Interessante daran und fehlte… Kino-Abende für die Kids in der Kurklinik ist eine tolle Sache, aber leider von der Zeit viel zu spät (bis 22 Uhr!). Gerade die ADHS-Kinder haben schon Probleme sich abends "runter zufahren" und so ist es noch schwieriger. Außerdem heißt es am nächsten Tag ja auch wieder zeitig aufstehen. Die meisten Kinder waren nach dem 3. Kinoabend einfach nur noch müde. Mutter-Kind-Interaktionen für ältere Kinder war etwas mangelhaft und es sollte auch mehr auf ältere AD(H)S-Kinder eingegangen werden, sie zu etwas zu motivieren (-> Kompetenztraining ist gut, aber man sollte schon auf die Kinder mehr eingehen und sie nicht allein lassen, wenn sie gerade „keinen Bock haben“). Die Kreativabende mit den Nachtschwestern waren toll und haben viel Spaß gemacht. Man hat auch mal wieder etwas Neues entdeckt (Wachsmalerei). Das Schönste war natürlich, so viele nette Menschen kennen gelernt zu haben, jeder mit seinem „kleinen Päckchen Problemen unter´m Arm“ und der Austausch, der auch ohne therapeutische Gruppengespräche stattfand, war sehr schön. Freundschaften entstanden, man hat mal wieder mehr gelacht, als sonst und auch mehr „Kilos“ mit nach Hause genommen (das Essen war einfach zu gut..). Viele Grüße an das gesamte Kurteam und an alle Frauen und die 2 Männer der Kurbelegung 13 (die 13 ist doch eine Glückszahl!). Wir kommen gern wieder. Ramona + Elisa

« [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] »

© 2011 - 2018 Mutter-Kind-Klinik Grünhain
» KONTAKT
AWO Gesundheitszentrum
am Spiegelwald
Mutter / Vater-Kind-
Vorsorgeklinik

Auer Str. 84
08344 Grünhain-Beierfeld
Telefon: 03774 661-0
Telefax: 03774 661-45
E-Mail / Kontaktformular
» GEGEN RASSISMUS
Gemeinsame Erklärung der Kliniken, die sich im Müttergenesungswerk zusammengeschlossen haben
» VIDEOS
Unser Image-Video bei Youtube
Image-Video direkt ansehen
23.10.2016: "Daniela Schadt besucht Kurklinik"
Video der KabelJournal GmbH
23.07.2013: "Luftballons, ein Bach und eine Spende"
Video der KabelJournal GmbH