WILLKOMMEN
AKTUELLES
MUTTER-KIND-KUR
VATER-KIND-KUR
UNSER HAUS
BILDERGALERIE
IMAGEVIDEO
GÄSTEBUCH
SO ERREICHEN SIE UNS
KONTAKT
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Sächsischer Heilbäderverband e.V.

Elly Heuss-Knapp-Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk

MGW-Qualitätssiegels Anerkannte Klinik des Müttergenesungswerkes

ServiceQualität Deutschland
Echt Erzgebirge

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Post.
Sie können Ihre Email-Adresse angeben, müssen dies jedoch nicht tun.
Mit dem Absenden des Eintrags erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres Namens zu.
Bitte verwenden Sie keine Namen unserer Mitarbeiter/innen. Es geht um die Wahrung der Persönlichkeitsrechte.

Danke

[Neuer Eintrag] - 305 Einträge
« [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] »

#74Bianka und Melina schrieb am 23.03.2013 um 11:29
Meine Tochter (3 Jahre) und ich kommen in der Zeit vom 25.06.-16.07.13 zu euch. Wenn noch jemand zu dieser Zeit fährt, würden wir uns über Kontakt vorab sehr freuen. Eine Frage an die Kurleitung: Ist es sinnvoller mit dem eigenen Auto anzureisen oder gibt es gute Verkehrsanbindungen zu Bus und Bahn? Wir freuen uns schon sehr! Viele Grüße!

Kommentar des Webmasters:

Mit oder ohne Auto? Um abzuschalten und den Wald gleich vor der Haustür zu genießen ist es ohne Auto sinnvoll. Allerdings sind die Busverbindungen besonders am Wochenende eher dürftig. Somit ist für Ausflüge ins Erzgebirge die Anreise mit Auto günstiger. Ein kostenfreier Parkplatz steht zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie. Elvira Hellmich
#73Petra, Basti und Konnie schrieb am 22.03.2013 um 13:20
Hallo, wir kommen in der Zeit vom 16.07.13 bis 06.08.13 zu Euch, und ich freue mich schon sehr darauf. Wir, das sind Petra (43), Basti (7) und Konnie dann (3). Basti und Konnie sind sehr temperamentvoll und ich hoffe, bei Euch zu lernen, wie ich die beiden zu mehr Ruhe bringen kann und dass die beiden sich nicht mehr sooft zoffen...Gruß Petra
#72Belegung 2 - 13 schrieb am 28.02.2013 um 14:26


Melodie: Die Vogelhochzeit Die Kur, die Kur, die war der Hit, auch wenn die Physio unter Grippe litt. Refrain: Fideralla, fideralla, fiderallalalala Ein Virus kam und kam und kam, fast ganze 3 volle Wochen lang. Mit Aquafitness kamen wir in Schwung. Das war sehr gut für manche Hüftrundung. Auch wenn das Heimweh uns mal plagte, der Schmerz nicht lange nagte. Mit Herrn Kneipp gegen den ganzen Stress. Das gibt der Kur die Raffiness’. Dank Fußreflex, oh weh, ein Glück, kommen die Beschwerden nun nicht zurück. Die Kinder wurden im Kinderland dort auch betreut von bester Hand. Das TIP, das TIP, das ist der Hit. Die Kleinen sind im Problemlösen fit. In Trance bei Therapeutin Jähn haben wir Grünhain am Strand geseh’n. Ob Schnupfen, Halsweh, Ohrenschmerz, die Schwestern arbeiten mir Herz. Die Nachtfee rannte in der Nacht Sich manchmal sicherlich die Füße ab. Mit positivem Denken kann man viel Glück verschenken. Das haben wir nun gut gelernt, nun wird’s im Alltag angewandt. Mit Salat und Fisch und noch viel mehr, die Küche uns verwöhnte sehr. Frau Meyer, die sprach es aus, die Zitronensäure muss jetzt raus. Mit Amanda ging’s bergauf, bergab. Mit den Stöcken machten wir nicht schlapp. Zum Schluss sei allen noch gedankt, die hier von uns noch nicht benannt. Eine Fahrt vom Grünhainer Rodelberg, ist allemal eine Reise wert. Die Mütter und die Väter kommen bestimmt noch einmal später. Das war nun wirklich jetzt der Schluss. Für alle einen dicken Kuss.
#71Sylke schrieb am 28.02.2013 um 11:15
Hallo, heute bekam ich den Bescheid das mein Sohn und ich vom 16.07.13 bis 06.08.13 bei Euch kommen dürfen. Wir das sind ich Sylke (45) und Philip (wird am 17.07. 16). Nun meine Frage was wird für so "große" Jungs geboten???? Ich freu mich schon 'Sylke

Kommentar des Webmasters:

Sehr geehrte Frau Silke, Sie werden zu einer Ferienbelegung zu uns kommen. In der Regel sind die Kinder bis zu 12 Jahre alt, in Ausnahmefällen auch im Alter bis zu 16 Jahren. Die Heranwachsenden werden sich viel im Freien aufhalten, Bewegung ist angesagt. Darüber hinaus werden die Vorschläge der Kids berücksichtigt und es werden auch unterschiedliche Höhepunkte geplant. Sicher ist dies für einen 16 jährigen jungen Mann nicht immer ganz einfach, doch in gegenseitigen Absprachen lässt sich vieles regeln.
#70Alexandra schrieb am 25.02.2013 um 16:03
Hallo, wir sind vom 14.5. bis 04.06.13 in Ihrem Haus und freuen uns schon sehr. Wir das bin ich (34) und meine zwei Söhne im Alter von 5 und knapp 2 Jahren. Vielleicht hat ja jemand Lust und im Vorfeld zu schreiben. alex0402@arcor.de Viele Grüße Alexandra
#69Lipski Sybille schrieb am 20.02.2013 um 14:42
Hallo, habe heute beim aufräumen das Prospekt gefunden und habe mich gleich an die schöne Kur zurück erinnert. Ich war vor über 10 Jahren in Grünhain , es war so schön, darum freue ich mich, dass es sie noch gibt. Viele Grüße aus Templin Sybille Lipski

Kommentar des Webmasters:

Liebe Frau Lipski, wir freuen uns, dass wir über die Jahre hinweg bei Ihnen in so guter Erinnerung geblieben sind. Danke E.Hellmich
#68Johne, Jane schrieb am 12.02.2013 um 17:55
Hallo, mein Sohn Franz und ich haben eine Kur bewilligt bekommen. Er ist bereits 12, wie sieht es mit Schule (er geht aufs Gymi) aus; sind auch noch Kinder in seinem Alter anwesend (auf Euren Fotos waren nur kleinere Kinder zu sehen)? LG Jane

Kommentar des Webmasters:

Sehr geehrte Frau Johne und weitere interessierte Gäste, gern gebe ich Ihnen Antwort: Insgesamt erleben die Schulkinder während einer Maßnahme bei uns ein vielfältiges pädagogisch-therapeutisches Programm, das der Erweiterung des Gesundheitswissens dient, die Sozial- und Lebenskompetenzen stärkt. Wir versuchen den Ausfall von Untericht während der Vorsorgemaßnahme für die Schulkinder geringer zu halten. Es gibt schulischen Stützunterricht. Dafür haben wir eine Grundschullehrerin und eine Lehrerin für das Gymnasium in der Einrichtung. Es gibt während einer Belegung bis zu 8 Termine mit maximal 2 Unterrichtseinheiten. Ziel ist es, möglichst alle mitgebrachten Hausaufgaben der Hauptfächer zu erledigen. Die altersmäßige Zusammensetzung ist in jeder Belegung anders. Wir erwarten Sie mit Ihrem Kind. Elvira Hellmich

« [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] »

© 2011 - 2018 Mutter-Kind-Klinik Grünhain
» KONTAKT
AWO Gesundheitszentrum
am Spiegelwald
Mutter / Vater-Kind-
Vorsorgeklinik

Auer Str. 84
08344 Grünhain-Beierfeld
Telefon: 03774 661-0
Telefax: 03774 661-45
E-Mail / Kontaktformular
» GEGEN RASSISMUS
Gemeinsame Erklärung der Kliniken, die sich im Müttergenesungswerk zusammengeschlossen haben
» VIDEOS
Unser Image-Video bei Youtube
Image-Video direkt ansehen
23.10.2016: "Daniela Schadt besucht Kurklinik"
Video der KabelJournal GmbH
23.07.2013: "Luftballons, ein Bach und eine Spende"
Video der KabelJournal GmbH